06.jpg
  • Home
  • Über uns
  • Leitbild

Leitbild

Wer wir sind

Der Fachverband sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung (faseg) ist die Deutschschweizer Vereinigung von Fachpersonen aus den Bereichen Schwangerschaftsberatung, Sexualberatung, Familienplanung und Sexualpädagogik. Ziel des Fachverbandes ist die Förderung und Stärkung der Beratungs-und Bildungsarbeit in sexueller Gesundheit im Praxisalltag. Der faseg ist politisch und konfessionell neutral und Kollektivmitglied bei «SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz», der Dachorganisation der Beratungsstellen und Fachverbände für sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung.

Was wir tun

Der faseg fördert und stärkt die berufliche Qualifikation seiner Mitglieder durch Vernetzung, Informationsaustausch zu Praxiserfahrungen, sowie Weiterbildungen und Fachtagungen. Der faseg pflegt eine offene und transparente Kommunikationskultur innerhalb des Fachverbandes und fördert die Partizipation und das Engagement seiner Mitglieder. Der faseg arbeitet mit anderen berufsrelevanten Verbänden zusammen, wirkt in fachspezifischen Kommissionen mit und setzt sich mit seinen Bildungspartnern auf strategischer und nationaler Ebene für die Qualität in Aus-und Weiterbildung zu sexueller Gesundheit ein. Der faseg bezieht Stellung zu gesellschaftspolitischen Diskussionen und positioniert sich als Ansprechpartner bei Fragen der sexuellen Gesundheit.

Wofür wir einstehen

Der faseg vertritt die von der International Planned Parenthood Federation (IPPF) formulierten sexuellen Rechte, welche den Wert der Selbstbestimmung über den eigenen Körper, der gelebten sexuellen Vielfalt und des gegenseitigen Respekts definieren. Der faseg fördert Beratungs-und Bildungsangebote zu geplanter und ungeplanter Schwangerschaft, Verhütung und Sexualität, um Erwachsene, Jugendliche und Kinder über ihre Rechte zu informieren und sie bei der Wahrnehmung dieser Rechte zu unterstützen. Der faseg setzt sich für die Umsetzung der sexuellen Rechte im Berufsalltag ein und orientiert sich dabei am Ethikkodex von «SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz», zu welchem sich «Fachpersonen sexuelle Gesundheit in Bildung und Beratung» beim Erwerb ihres Fachtitels verpflichten. Der faseg steht für schulische Sexualaufklärung ein und engagiert sich für die Bekanntmachung des Fachtitels, der zur qualifizierten Bildungs-und Beratungsarbeit im Bereich der sexuellen Gesundheit befähigt.

Was wir anstreben

Der faseg ist auf nationaler Ebene bei Fachpersonen, die im Bereich der sexuellen Gesundheit tätig sind bekannt und wird als kompetenter Vertreter für Fragen im Bereich der sexuellen Gesundheit anerkannt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.